Im wahrsten Sinn des Wortes – Workshop zum intergenerativen biografischen Schreiben

Freitag 20. Nov 2020, 17:00 - 20:00 Uhr


An drei Abenden im November wollen wir unser Leben spielerisch befragen, detailliert erforschen und in Ausschnitten erzählen. Erkunden Sie mit Methoden des biografischen und kreativen Schreibens Ihre persönlichen Lebensthemen. Lassen sie sich überraschen von der Fülle an Erinnerungsschätzen, die sich damit heben lassen. Kommen Sie mit auf eine Reise auf den Spuren Ihrer Kindheit und Jugend und was danach kam. Betrachten Sie mit uns die neuralgischen Punkte Ihres Lebens. So entstehen Themenskizzen, autobiografische  Miniaturen und als Plus: neue Perspektiven und Erkenntnisse.

Diese online stattfindende aufeinander aufbauende Workshopreihe richtet sich an Lesben* jeden Alters in allen Lebenslagen und soll die Perspektiven auf das eigene lesbische* Leben und die damit entstehenden Assoziationen schärfen.

Dozent*innen: Sandra Maria Fanroth (Journalistin, Trainerin und langjährige Dozentin im Studiengang Biografisches und Kreatives Schreiben, ASH) und Prof.Dr. Susanne A. Benner (Studiengangsleitung Masterstudiengang Biografisches und Kreatives Schreiben, ASH)

Termine:

Mittwoch, 18. November 2020 17 – 20 Uhr
Freitag, 20. November 2020 17 – 20 Uhr
Freitag, 27. November 2020 17 – 20 Uhr

Verbindliche Anmeldung für Einwahldaten bis 16.11.2020: info@leslefam.de