Pressemitteilung 23.04.2021

+++Pressemitteilung+++

Berlin, 23.04.2021

LesLeFam e.V. startet Kampagne für mehr lesbische Sichtbarkeit

Zum internationalen Tag der lesbischen Sichtbarkeit am 26.04.2021 startet Lesben Leben Familie (LesLeFam) e.V. im Rahmen ihrer Projektarbeit eine Kampagne, um auf die nach wie vor fehlende Sichtbarkeit und Teilhabe von lesbischen Frauen* in allen Lebensbereichen der Gesellschaft aufmerksam zu machen.

Mit den verschiedenen Projekten in Berlin zur Unterstützung und Stärkung von Lesben* in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf möchte LesLeFam lesbisches* Leben in ihrer Vielfalt zeigen und bietet Lesben* die Möglichkeit zur Vernetzung und Beratung. LesLeFam ruft mit der Kampagne in Form von Plakaten, Aufklebern und in den sozialen Medien zum Aushang, zur Verbreitung und Beteiligung auf. Vier unterschiedliche Motive stehen zur Verfügung.

Constanze Körner, die Leiterin von LesLeFam e.V., erklärt dazu:

„Wir wollen mit dieser Kampagne zum Tag der lesbischen Sichtbarkeit darauf aufmerksam machen, dass die Situation von lesbischen Frauen* in unserer Gesellschaft noch immer weitestgehend geprägt ist von Diskriminierungserfahrungen, Unsichtbarkeiten und fehlender Teilhabe. Wir haben bekannte Redewendungen so angepasst, dass sie zum Nachdenken, Schmunzeln und hoffentlich zur Beteiligung aufrufen. Denn die Ressourcen für lesbische Projekte und Orte sind marginal. Die Corona-Pandemie verstärkt bei lesbischen Frauen* die Effekte von Armut und Einsamkeit. Doch Lesben* möchten die Gesellschaft mitgestalten und benötigen dafür Unterstützung, Solidarität und Ressourcen. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Institutionen, Organisationen und Menschen die Kampagne unterstützen und sich auf den Weg machen, Lesben* in ihren vielfältigen Lebenslagen zu zeigen.“

Informationen und Materialien unter: info@leslefam.de  und www.leslefam.de

Über den Tag der lesbischen Sichtbarkeit

Dieser Tag wurde erstmals am 26.04.2008 in Spanien begangen, um lesbisches* Leben und Lieben sichtbar zu machen. Auch in Deutschland wird dieser Tag begangen, um über die vielfältigen lesbischen* Lebenswelten zu informieren.

Informationen zu Lesben Leben Familie (LesleFam) e.V.

Lesben Leben Familie (LesLeFam) e.V. wurde im Februar 2018 in Berlin gegründet und unterstützt lesbische* Frauen* und Regenbogenfamilien in unterschiedlichen Lebensmodellen und Lebenslagen und vertritt ihre Interessen in Gesellschaft und Politik. Durch Vernetzung, konkrete Maßnahmen und Angebote will LesLeFam die gesellschaftliche Sichtbarkeit und Akzeptanz von lesbischen* Frauen* und ihren Familien verbessern – über Generationen hinweg und unabhängig von Identitäts- und Lebensentwürfen sowie Familienformen.
Alle weiteren Informationen: www.leslefam.de

Zeichen: 2673 (inkl. Leerzeichen)

Pressemitteilung zum Download

Pressekontakt:

Constanze Körner
constanze.koerner@leslefam.de

Tel.: 0162 7863528

Lesben Leben Familie (LesLeFam) e.V.
Vereinssitz: Rudower Str. 37/39 12557 Berlin
Büro: Dolgenseestr. 21 10319 Berlin
Tel.: 030 58682129
E-Mail: info@leslefam.de
Web: www.leslefam.de